Corina Alice Sabrina Walch

Corina Alice Sabrina Walch

Philosophile Visionärin, Hoffnungsträgerin, Lichtdienerin, bewusste Evolutionistin, Seelenbegleiterin, Spirit Builder, Wasser-Botschafterin, sozial-autonome Diplomatin, Brückenbilderin, Vermittlerin, Kreiererin, Optimiererin, Transformiererin, Schülerin, Sozialpädagogin, Psychonautin, Tochter und Schwester - NAMASTE!

Schon seit ich denken kann, wollte ich hinter den Schleier der vermeintlichen Realität schauen. Wollte das Leben und das Wesen von uns Menschen besser verstehen. Ich bin wohl etwas philosophil  – Ich liebe die Weisheit, ich liebe es den Dingen, dem Sein sowie dem Schein auf die Schliche zu kommen und dennoch zu wissen, dass ich nichts wirklich wissen kann.

WAS hat uns zu dem gemacht, was wir jetzt sind (Kausalität)?
WESHALB ist es wohl so weit gekommen (Korrelation)?
WOZU führt es (Konsequenzen)?
WOFÜR ist dies dienlich (Motiv/Bedürfnis/Ziel)?
WOHIN wollen wir uns denn eigentlich entwickeln (Ergebnis – bewusste Evolution!)…?

Erst dachte ich, um Menschen und ihre Taten richtig verstehen zu können, muss ich Psychologie studieren, doch dann erkannte ich…
Dann entschied ich mich für ein systemisches Studium, wie das der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik, doch kurz vor der Diplomierung, erkannte ich…
Daraufhin entdeckte ich begeistert das Studium Philosophy, Politology, Economy (PPE), welches mein Bedürfnis nach ganzheitlicher Betrachtungsweise zu befriedigen schien.
Erst Feuer und Flamme meine Energie nochmal für ein Studium aufzuwenden, für einen Bachelor in Weltpolitik, gefolgt von einem Master in Weltgesellschaft, erkannte ich das wohl entscheidendste…

Dies war rückblickend betrachtet meine erste autobiographische Krise. Mein Kopf drohte zu explodieren, da ich an einem entscheidenden Punkt meines Lebens stand.
25 Jahre – ein Viertel Jahrhundert und was will ich die nächsten 3/4 Jahrhunderte noch machen? Weshalb, wofür, wozu, wohin?
So viele Fragen, soo viele Interessen, sooo viele Perspektiven. Und alle verlangen nach Integrität. In einer solchen Situation kann sich ein fraktal denkendes Gehirn schon mal etwas im Raum verlieren…
Ein Schlüsselerlebnis brachte mich zur Erkenntnis, dass ich gar nicht soweit zu denken brauche, um DIE Möglichkeit zu finden, durch die sich mein Sein schlussendlich am sinnvollsten erfahren will & kann.

Bei all meinen Gedanken, klammerte ich nämlich eine Komponente – die Match-entscheidendste – aus. Das Fühlen.
Daraufhin begann ich immer mehr in mich hinein zu fühlen und zu beobachten, was wirklich durch mich in die Welt kommen möchte. Bei meinen unterschiedlichsten Betrachtungswinkeln und allem was ich dabei sah, ist es nicht weiter wunderlich, dass bei diesem Schritt schnell ein paar Ideen zusammen kamen. Als sich die Bilder zunehmend konkretisierten, nahm ich meinen Mut zusammen, um mir selbst, trotz grossem Unverständnis von Aussen, treu zu bleiben.
Dabei festigte ich Schritt für Schritt mein Selbst- und Urvertrauen.
Dies hilft mir, die notwendigen Schritte zu gehen, zu denen mich mein Herz führt.

WIE ich WER und WARUM bin?

Hier erfährst Du, was "leben" bedeutet und ich verrate Dir alles,was Du über mein Wesen in Erfahrung bringen kannst. Ich zeige Dir, verschiedene Perspektiven, die auch Dir bei Deiner Selbsterkenntnis hilfreich sein können. Zudem findest Du heraus, zu was mich meine wohl krasseste und ungeahnteste Transformation geführt hat....

Ich zeige mich, komme was wolle!

Ihr Lieben Ich weiss, dass sich einige schon länger wundern, was mit mir los ist die letzten naja, Jahre… Um euch ins Bild zu setzten was wirklich alles los war, bräuchten wir wohl etwas mehr Zeilen, doch soviel sei schon mal verraten, es war einiges!(Davon kannst auch Du bestimmt ein Liedchen trällern, erleben doch gerade...

JAGUAR (Dimensionssprung) brachte den LEOPARD (Perfektion) zum spielen mit….

Da fehlen selbst mir kurz die Worte…Schreibe ich doch im Beitrag "Ich zeige mich - komme was wolle" zuvor noch, dass ich nun glaube allmählich mein Perfektionsstreben ablegen zu können und mich nun ins "Machen" und somit ins Vertrauen stürze. Vertrauen, dass wenn es so sein soll, es auch so kommen wird.Das Gesetz von Harmonie...

Zwei begabte Künstler, deren epische Werke mich tief berühren.
Thomas D und die MILLIONEN LEGIONEN, welche mich bereits seit Jahren begleiten
&
Mike LOVE und sein MasterPEACE PERMANENT HOLIDAY welches ich als daily Mantra sehr empfehlen kann. 

Den grössten Teil meiner Zeit bin ich ziemlich gelassen. Als Eremitin, die hin und wieder gerne unter Menschen ist, ist dies meistens auch relativ einfach. Häuft sich der Kontakt mit anderen Menschen jedoch, ziehe ich mich zum Ausgleich & um wieder in meine ureigene Kraft zu kommen, gerne in den Wald zurück, wo ich mich ebenfalls gerne, so wie diese tiefenentspannte Wildkatze, an grossartige Bäume kuschel… 

Wenn mir die Rückzugs- & Regenerationsmöglichkeiten fehlen und ich nicht schön in meiner Mitte bin, dann kann ich, wie dieser Säbelzahntiger, plötzlich auch meine Zähne zeigen…
Besonders dann, wenn ich auf Menschen treffe, wo ich mit aller Liebe und gesundem Menschenverstand nicht mehr weiter komme. Dann reize mich besser nicht noch weiter, sonst machst Du mir den Angriff nur noch leichter, und das wollen wir beide nicht. Heute packe ich zwar nicht mehr (so oft) mit den Zähnen oder Krallen zu, dafür mit Worten. Interessant hierbei ist, je mehr Wörter mein Gegenüber braucht, je weniger Worte brauche ich, um mein Gegenüber ziemlich schnell, ziemlich sprachlos zu machen.
Ich beobachte das noch, finde den Säbelzahntiger in mir noch nicht verbannenswert. Möchte ich doch lieber seine Energie weise zu lenken wissen.

In Liebe & Verbundenheit
Deine flauschige Wildkatze aka reissender Säbelzahntiger
Corina Alice Sabrina Walch
07.01.90 05:00
09.09.19 05:10